WER IST BORN?

[ IN DEVELOPMENT | DOCUMENTARY | DEUTSCHLAND ]

[ SYNOPSIS ]

Im Jahr 1996 erschütterte einer der bis heute größten Medienskandale Deutschland: Michael Born, ein Selfmade-Journalist, hatte von 1990 bis 1996 über zwanzig Beiträge für das frisch aufkommende Privatfernsehen gefälscht. Teils dilletantisch, teils mit absurden Themen: Kinderarbeit für Ikea in Indien, Drogensüchtige, die an Kröten lecken um high zu werden und der Ku Klux Klan in der Eiffel sind nur einige dieser zahlreichen Fälschungen.

Wie konnte es soweit kommen? War Michael Born ein Aufklärer, der das Boulevardsystem subversiv vorgeführt hat, oder war er schlicht ein einfacher Fälscher? Eine Spurensuche nach dem Menschen Born und was er der Welt hinterlassen hat, geschnitten aus hunderten Stunden seines Rohmaterials, sowie Erzählungen einstiger Weggefährten. Und mit bisher nicht entlarvten Fälschungen.

„An Fake News haben schon einige Generationen vor mir gebastelt.

Sicher ist: Wir waren die letzten echten Handwerker.“
– Michael Born

[ CAST & CREW ]

Produktion

 

Buch & Regie

Schnitt

Mark Szilagyi, MSZ

Erec Brehmer & Benjamin Rost

Clifford Palmer

In 1996, one of the biggest media scandals to date shook Germany: Michael Born, a self-made journalist, had faked over twenty reports for the newly emerged private television between 1990 and 1996. Partly amateurish, partly with absurd topics: Child labor for Ikea in India, drug addicts licking toads to get high and the Ku Klux Klan in the Eiffel are just a few of the many fakes.
How could it come so far? Was Michael Born an enlightener who subversively exposed the tabloid system or was he simply a faker? A search for clues about Born and what he left to the world, cut from hundreds of hours of his raw material, as well as from stories of former companions. And with fakes that have not yet been unmasked.

 

„Fake News have been made by generations before me.

One thing is certain: we were the last real craftsmen."
– Michael Born

© 2020 by Erec Brehmer | hello@erecbrehmer.com

  • Crew-United
  • Vimeo